Mit seinen 18.390 km ² ist die Region Venetien die acht größte Region Italiens und die fünfte für Einwohnerzahl. Die Bevölkerung konzentriert sich am meisten bei der Poebene, die von Verona nach Venedig geht, sowie große und wichtige urbane Zentren umfasst. Sein Gebiet ist vielfältig, von den Bergketten der Dolomiten im Norden, zu einer weiten Ebene, die mehr als die Hälfte seiner Oberfläche bedeckt, bis zu einige hügelige Gebiete. Von den Bergen fließen Zahlreiche Flüsse die verschiedenen orographische Becken bilden und in die Adria fließen. Der Verlauf des Po Flusses markieren natürliche Grenzen, der Gardasee grenzt im westlichen Teil mit der Lombardei, während die Hochebene von Asiago und die Dolomiten bestimmen die Grenze mit Südtirol und Österreich. Ein weiteres Element dass die Region auszeichnet, ist der Flussbecken von Piave, der vollständig innerhalb der Grenzen der Region liegt. Die Region Venetien ist in sieben Provinzen eingeteilt: Belluno, Verona, Vicenza, Treviso, Padua, Rovigo und Venedig. Die Urbanisierung hat sich besonders zwischen Padua, Mestre und Treviso entwickelt so das sich in diesem Gebiet über 3.200.000 Einwohnern konzentrieren und einige von einer Megalopolis sprechen. Das Klima der Region notiert praktisch alle Arten von europäischen Klima, vom sub-kontinentalen, zu den Kalten Winter, bis zu einigen gemäßigten Mikroklimas beim Gardasee. Venetien ist eine der reichsten Regionen Italiens und die am meisten von Touristen besucht ist. Die Region bietet viele Sehenswürdigkeiten, von den Kunststädte wie Venedig, Verona und Vicenza, zum Meer, die Berge, die Thermen und der Gardasee. Zu diesen muss man auch eine sehr reiche kulinarische Tradition hinzugeben. Die Von den Alpen bis zum Meer gibt es eine Vielzahl von geschützten Naturparks (Brenta Dolomiten, Dolomiten von Ampezzo, Euganeischen Hügel, Lessinia und die der Flüsse Sile und der Po-Delta). Sport und Natur kann man auch auf den goldenen Sand der Küsten und in den zahlreichen und gut ausgestatteten Resorts an der Küste. Der Gardasee ist ein Paradies für das Segeln und Surfen und das Kite-Surfen. Die Dolomiten und die Berge haben Hunderte Kilometer lange Wanderwege und atemberaubenden Kletterwände wo man Freeclimbing machen kann. Die Wirtschaft ist reich, was früher eine Einwanderung Region war, ist in den letzten vierzig Jahren ein Gebiet geworden, dass auch ausländische Arbeiter herzieht. Das BIP der Region Venetien ist etwa 9% von den gesamten nationalen, es gab wichtige Industrie-und Dienstleistungsunternehmen, hoch mechanisierte Landwirtschaft und viele kleine und mittelgrosse Unternehmen die im Lebensmittel, Textil, Schuhe und Möbel spezialisiert sind. Um die Krise, die den letzten Jahren die Region geprägt hat zu vermeiden, hat man sehr viel in neue Technologien investiert.

Showing 1 from 1 Items

Count:
Sort by:
Order: